29.09.2017: Über den Mannlgrat auf den Hohen Göll (2.522 m)

Der Hohe Göll gehört zu den Klassikern in den Berchtesgadner Alpen. Der Aufstieg über den Mannlgrat (Klettersteig A/B) ist eine der schönsten Aufstiegsrouten und erfordert alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Wir bewegen uns ständig im hochalpinen Gelände.
Mit dem ersten Bus fahren wir zum Kehlsteinhaus und starten von dort die Tour. Vom Gipfel des Göll steigen wir ab in die Göllscharte, queren unterhalb der Achenköpfe und kommen dann zum Brettriedel. Nun geht es am Grat entlang, immer wieder Seilversicherungen erleichtern uns den Übergang zum Hohen Brett.
Abstieg zur Mitterkaser Alm und weiter nach Hinterbrand, wo wir ein zweites Auto geparkt haben.

Fahrzeug: PKW
Teilnehmer: max. 6 pers.
Ausrüstung / Tour: Klettersteigset und Helm
Strecke / Gehzeit: ca. 8 - 9 Std.
Begleiter: Anita Kälker
Anmeldung: Tel.: 08531 - 8762
Abfahrt: 5.30 Uhr Stadthalle Pocking