01.08.2015: Berggottesdienst m. d. Sektion

Die Ortsgruppe Pocking wurde 1977 von Berg- Idealisten aus Pocking und Ruhstorf gegründet. Dieser Gründung folgte bald der Wunsch nach einem sichtbaren Zeichen der Anwesenheit der Pockinger Ortsgruppe in den Alpen. Nach längerer Suche und vielen Gesprächen konnte mit unterstützender Hilfe der Sektion Bad Hofgastein die Genehmigung zur Errichtung eines Bergkreuzes auf dem 2201m hohen Rauchkogels im Gasteiner Tal durch die österreichischen Behörden erreicht werden. Dies war der Anstoß für eine wohl einmalige Gemeinschaftsaktion von Bergfreunden der Ortsgruppe Pocking und der Sektion Bad Hofgastein dieses Bergkreuz als weithin sichtbares Zeichen des christlichen Glaubens und der Verbundenheit der Mitglieder der Ortsgruppe Pocking zur einzigartigen Natur der Alpen zu dokumentieren.

Viele Schweißtropfen, unsägliche Mühen und eine in der heutigen Zeit nicht mehr möglichen aufopfernden Motivation der Frauen und Männer der Ortsgruppe Pocking haben ein Dokument der Verbundenheit der Mitglieder der Ortsgruppe Pocking entstehen lassen. Unter diesem Kreuz wurden in den vergangenen Jahren eindrucksvolle Berggottesdienste gefeiert, sofern das Wetter dies ermöglichte. Ausweichorte für diese Bergmessen waren dann die Rastötzenalm oder die Kapelle des Annen-Cafes.

Für die Mitglieder der Ortsgruppe Pocking im Deutschen Alpenverein ist es eine Ehre und Verpflichtung das Erbe der Erbauer des Bergkreuzes zu pflegen und fortzuführen. Gerade im Bergjahr 2015 wollen wir dies mit einem Berggottesdienst feiern.

Fahrzeug: PKW / je nach Teilnehmerzahl Bus
Teilnehmer: beliebig
Ausrüstung / Tour: A / 1, 2, 5
Strecke / Gehzeit: Tagestour
Begleiter: Die Vorstandschaft
Anmeldung: Tel.: 08534 / 368
Abfahrt: 5.30 Uhr Stadthalle Pocking