04.11.2016: Herbstwanderung im Dreiburgenland

Unterhalb der trutzigen Burganlage Fürstenstein beginnt die Wanderung im Dreiburgenland. Zuerst geht es über Granitfelsen und dann auf schmalen Verbindungsstraßen in das Tal der Kleinen Ohe zur Kollnbergmühle. Abwechslungsreiche Wege führen durch kleine Dörfer und Weiler zur sagenumwobenen Diebsteinhöhle. Ein schmaler Pfad schlängelt sich durch zauberhaften Mischwald
talwärts zum Langbach. Nach der Durchquerung einer beeindruckenden Mooslandschaft geht es auf bequemen Wegen im Staatsforst bergauf und bergab zum malerisch gelegenen Dreiburgensee. Mit seinen teilweise schilfbewachsenen Ufern, bietet der See so manchen Wasservögeln ein sicheres Zuhause. Vorbei am Museumsdorf Bayerischer Wald gelangt man zur Englburg. Der letzte Wegabschnitt dieser Herbstwanderung bietet noch einmal einen traumhaften Blick auf die vielfältige Landschaft des Dreiburgenlandes.

Fahrzeug: Pkw
Teilnehmer: beliebig
Ausrüstung / Tour: A / T1
Strecke / Gehzeit: 20 km, ca. 5 Std.
Begleiter: Adolf J. Wagner
Anmeldung: Tel.: 08531 - 1350748
Abfahrt: 8.00 Uhr, Stadthalle Pocking