05.07.2014: Karkopf (1.738 m) und die Steinerne Agnes

Wir wandern zuerst auf steilen, schattigen Waldwegen bis wir eine karstige Felslandschaft erreichen. Hier erwartet uns das bizarre Felsmonument der Steinernen Agnes.
Der Sage nach ist die Steinerne Agnes eine versteinerte Sennerin. Der Teufel hat sich an ihrem zu Stein gewordenen Leib die Nase eingerannt.
Weiter zur verfallenen Steinbergalm, die sich als Rastplatz anbietet.
Beim Aufstieg zum Dreisesselberg und zum Karkopf wird es nochmals etwas steiler. Dafür werden wir mit einem Panorama auf die umliegende Bergwelt belohnt.
Abstieg wie Aufstieg
Unterwegs keine Einkehrmöglichkeit!

Fahrzeug: PKW
Teilnehmer: beliebig
Ausrüstung / Tour: A / T2, T5
Strecke / Gehzeit: Wald- und Bergpfade / 6 bis 7 Stunden
Begleiter: Anita Kälker
Anmeldung: Tel. 08531 - 8762
Abfahrt: 6:00 Uhr Stadthalle Pocking