19.09.2015: Osterhorn (1.746 m) und Hoher Zinken (1.764 m)

Letztes Jahr haben wir bereits das Gennerhorn erwandert. So wollen wir in diesen Jahr die nächsten beiden Gipfel erstürmen.

Mit dem Bus oder Privat-PKW fahren wir wieder bis zur Genneralm. Dort beginnt unsere Tour. Vorbei an der Leitnalm geht es auf grob geschottertem Weg bevor wir auf leichten Serpentinen auf einem Weg durch den Wald zum hohen Zinken aufsteigen. Etwa ab der Hälfte des Weges gelangen wir auf offenes Gelände und genießen schon das Panorama. Nach einer Rast wird oder kann noch der Namensgeber der Osterhorngruppe, das Osterhorn, erwandert. Der Weg dorthin ist gemütlich, der Ausblick zum Dachstein, die markante Bischofsmütze oder die anderen Gipfel lassen ihn kurzweilig werden. Vom Hohen Zinken zur Osterhornspitze und zurück ca. eine Stunde.

Bei rechtzeitiger Anmeldung wird wieder ein Bus eingesetzt.

Fahrzeug: Pkw oder Bus
Teilnehmer: beliebig
Ausrüstung / Tour: Strecke/Gehzeit: Begleiter: Anmeldung: Abfahrt: 20. Sept. 27. Sept. Lange, ausdauernde, aber unschwere Tour über die Hochebene das Bayer. Waldes. Nachdem wir die Wanderhöhe erreicht haben geht es bequem auf schmalen Pfaden und Stegen an Hochmooren entlang. Zwischendurch werden wir mit toller Weitsicht belohnt. In Sichtweite des kleinen Rachels steigen wir ab und wandern entlang des Trinkwasserspeichers Frauenau zum Ausgangspunkt zurück. Es gibt keine Einkehrmöglichkeit unterwegs. Bitte ausreichend Verpflegung mitnehmen. Pkw beliebig Wandertour ca. 7 Std. / ca. 20 km Margit Reil Tel.: 08531 - 135374 6.30 Uhr, Stadthalle Pocking Pkw oder Bus beliebig leichte Wandertour T1 / T2
Strecke / Gehzeit: Parkpl. - Osterhorn ca. 3 Std - Gesamtz. ca. 5 - 6 Std.
Begleiter: Rudolf Ludwig
Anmeldung: Tel.: 08531 - 4555
Abfahrt: 7.00 Uhr, Stadthalle Pocking