24.07.2014 - 26.07.2014: Vom großen Ahornboden auf die Birkarspitze (2.749 m)

Ausgangspunkt dieser herrlichen Tour ist der Große Ahornboden. Von hier steigen wir in etwa fünf Stunden zum Karwendelhaus auf.
Am nächsten Tag steht uns eine herrliche Bergtour bevor. Wir steigen auf ins Schlauchkar und steigen auf dem Brendelsteig hinauf zu den Ödkarspitzen. Die Ödkar ist der westliche Nachbar der Birkkarspitze und fällt mit einer imposanten Nordwand gegen das Schlauchkar ab. Nach deren Überschreitung von Ost nach West erreichen wir das Birkkar-Biwak. Von hier sind es nur noch hundert Höhenmeter auf die Birkkarspitze, dem höchsten Gipfel des Karwendel.
Ein grandioses Panorama auf den Alpenhauptkamm Richtung Süden und den Voralpen Richtung Norden erwartet uns. Der Abstieg erfolgt durch das Schlauchkar bis zum Karwendelhaus und weiter bis zur Falkenhütte wo wir die zweite Nacht verbringen. Am Sonntag geht es gemütlich hinunter zum Gr. Ahornboden. Hier laden verschiedene Hütten zur Rast ein bevor wir die Heimreise antreten.
Gute Kondition, Trittsicherheit u. Schwindelfreiheit sind Voraussetzung für diese imposante Bergtour

Fahrzeug: PKW
Teilnehmer: max. 8 Teilnehmer
Ausrüstung / Tour: B / Übernachtungstour
Strecke / Gehzeit: 1. Tag: ca. 5 Stunden 2. Tag: ca. 6 - 7 Stunden 3. Tag: ca. 3 Stunden
Begleiter: Anita Kälker
Anmeldung: Tel. 08531 - 8762, 1 Woche vor Tourbeginn
Abfahrt: 8.00 Uhr, Stadthalle Pocking