18.04.2015: Wanderung im Flachgau

Das zwischen Irrsee und Wallersee gelegene Henndorfer Waldgebiet lädt uns zur Frühjahrswanderung ein. Vom Gasthaus Kienberg geht es hinauf zum Geißberg und zur Dichtalm. Von diesem Aussichtspunkt hat man einen herrlichen Blick auf die Berchtesgadener Alpen. Auf schmalen Steigen und bequemen Forstwegen erreichen wir den Themenweg „Eiszeit-Rund-weg“.

Wir folgen diesem Weg, wo auf Schautafeln die Spuren der Eiszeit sowie die Entstehung der Landschaft erklärt werden. Am Heimkehrerkreuz bietet sich wieder eine gute Möglichkeit, den Blick in die Ferne schweifen zu lassen. Kurz darauf überschreiten wir die Große Plaike, mit 1034 Metern der höchste Punkt der Tour. Durch bezaubernden Mischwald wandern wir der Burgruine Lichtentann entgegen. Wir durchschreiten die Burghöfe und lassen uns von der Geschichte in die Zeit des Hochmittelalters zurückversetzen.

Am Ende der Wanderung kehren wir im Gasthaus Kienberg ein.

Fahrzeug: PKW
Teilnehmer: beliebig
Ausrüstung / Tour: A / T1
Strecke / Gehzeit: ca. 20 km / ca. 480 Höhenmeter
Begleiter: Adolf J. Wagner
Anmeldung: Tel.: 08531 / 1350748
Abfahrt: 7:30 Uhr, Stadthalle Pocking