Hochtour auf das Große Wiesbachhorn

06.September 2013

Ausgerüstet mit Steigeisen und Pickel machten wir uns vergangene Woche auf den Weg zur Großglockner-Gruppe. Das Große Wiesbachhorn mit 3564m war unser Ziel der Hochalpinen Tour. Vom Parkplatz am Kesselfall-Alpenhaus fuhren wir mit dem Bus hinauf zur Erlebniswelt „Strom mit Eis“. Hier bei den Kapruner Stauseen war Ausgangspunkt der Hochtour. Der Aufstieg  zum Heinrich-Schweiger-Haus folgte vielen Kehren hinauf
» weiterlesen



DAV Ortsgruppe Pocking erwandert das Pflasterbachhörndl.

22.August 2013

Unscheinbar, nicht überlaufen, liegt im Schatten der Großen wie Predigtstuhl und Ristfeuchthorn das Pflasterbachhörndl und das Rabensteinhorn. Dies war das Ziel einer 15köpfigen Gruppe der Ortsgruppe Pocking. Vom Parkplatz der Predigtstuhlbahn (470 m) führt der gut markierte Weg erstmal entlang am Auslauf des Saalachsees und dann auf den Müllnerbergweg weiter zur Bürgermeisterhöhe. Ein breiter, aber ständig
» weiterlesen



Mit den Steinböcken auf Augenhöhe

26.Juli 2013

Die kleine Reibn im Sommer. Der Aufstieg vom Parkplatz Hinterbrand  über die Mittelstation der Jennerbahn hinauf zum Stahlhaus  beschehrte uns eine tolle Aussicht auf das Lattengebirge, den Untersberg und hinunter nach Berchtesgaden. An den Hängen blühten schon die Alpenrosen und die Wiesen waren übersäht mit einer farbenfrohen Blütenpracht. Hinter der Bergstation der Jennerbahn öffnete sich der
» weiterlesen



Auf dem Mittenwalder Klettersteig

19.Juli 2013

Panorama-Höhenweg im Karwendel.   Der Mittenwalder-Höhenweg ist ein Klassiker unter den Klettersteigen und für geübte Berggeher eine absolute Genusstour. Freitag Mittag: Wir, eine Gruppe Pockinger DAVler fahren nach Mittenwald. Am Parkplatz der Karwendelbahn ist Ausgangspunkt der Tour. Das Tagesziel; die Mittenwalder-Hütte auf 1518m. Hier beziehen wir Quartier, und die Vorfreude auf den nächsten Tag begleitet uns
» weiterlesen



Der Hohe Nock war das Ziel

11.Juli 2013

  Der im Sensengebirge und höchster Berg im Nationalpark Kalkalpen liegende Hohe Nock, mit 1963 Metern, war das Ziel der Ortsgruppe Pocking im Deutschen Alpenverein. Ausgangspunkt war der Parkplatz des Jagahäusl im Bodinggraben. Auf bequemen Forstweg, aber mit steter leichter Steigung, marschierte man an der rauschenden krummen Steyrling mit Blick auf moosüberzogene Felsöffnungen und seltenen Alpinblumen
» weiterlesen



Sonnwendfeuer im Regen

05.Juli 2013

Die Bergwanderer des Pockinger Alpenvereins erobern nicht nur beim strahlendem Sonnenschein die Gipfel der Alpen und des Bayer.Waldes, sondern haben auch in zahlreichen Wanderungen ihre Wetterfestigkeit bewiesen. Sind es doch die Touren bei bewölktem Himmel oder nahenden Wetterumschwüngen, welche oft eindrucksvolle Wolkenbilder entstehen lassen. Dieser Wechsel von Sonne, düsteren Wolken und Regen sind Bestandteil unserer Natur
» weiterlesen



Ein Wochenende auf der Reiteralm

27.Juni 2013

Von der Traunsteiner Hütte, 1560m zu denDrei Brüdern, 1864m und zum Edelweißlahnerkopf, 1963m. Am Samstag Morgen 7.00 Uhr fuhren wir, eine Gruppe Bergfreunde, in die Berchtesgadener Alpen. Der Parkplatz in Oberjettenberg, ca. 20km hinter Bad Reichenhall war Ausgangspunkt unserer Wochenend-Tour. Pünktlich um 9.00 Uhr hatten alle die Bergschuhe geschnürt und den Rucksack gepackt. Gut gelaunt und
» weiterlesen



Kräftemessen am Grünstein-Klettersteig

18.Juni 2013

Am vergangenen Samstag machte sich eine Gruppe klettersteigbegeisterter Mitglieder unserer DAV-Ortsgruppe-Pocking auf ins Berchtesgadener Land. Ziel war der Isidor-Klettersteig am Grünstein. Vom Parkplatz Königsee erreichten wir Kletterer nach ca. 45 Minuten den Einstieg. Beeindruckt verfolgten wir die Route an der steilen Felswand. Mit dem Schwierigkeitsgrat A-D und einer Wandhöhe von 400m stand uns ein 2.1/2stündiges Klettervergnügen
» weiterlesen



Eine Zeitreise zur Moldauquelle

11.Juni 2013

  Wege durch Natur und Zeit nennt sich die grenzüberschreitende Wanderung die die Ortsgruppe Pocking des DAV als Ersatztour unternahm. Ausgangspunkt war der Wanderparkplatz Wistlberg in Finsterau. Von hier aus folgte man kurz der Buchwaldstraße Richtung Böhmen. In einer kleinen Senke zeigt sich kurz der Siebensteinkopf. Vorbei an alten Baumbestand mit ihrem frischen Grün folgte man
» weiterlesen



DAV-Ortsgruppe-Pocking eröffnet die Wandersaison.

23.April 2013

Zum Frühlingserwachen in das Rannatal.   Pühret im Mühlkreis war Ausgangspunkt unserer Frühjahreswanderung. Auf dem Bischof-Firmian-Weg ging es vorbei an sattgrünen Wiesen Richtung Rannatal. Die sanfte Hügellandschaft erwachte aus der Winterruhe und unweit des Weges auf einer Anhöhe thront das Schloss Altenhof.  Nach kurzer Zeit erreichten wir den  Abstieg ins Naturschutzgebiet Rannatal. In vielen Kehren ging
» weiterlesen